nolo contendere

Aus dem Lateinischen übersetzt heißt „nolo contendere“ „ich will nicht streiten“, eine Partei räumt eine Position ein, ohne eine Rechtspflicht anzuerkennen.

nomen nominandum (N.N.)

Aus dem Lateinischen übersetzt heißt „nomen nominandum“ „noch zu nennender Name“, Quellenangabe im Organisationswesen und ähnlichen Kontexten einer noch unbekannte, später zu benennende oder absichtlich nicht genannte...

non liquet

Aus dem Lateinischen übersetzt heißt „non liquet“ „es ist nicht klar“, Prozesssituation in der keine der Parteien den Beweis für die von ihr behaupteten Tatsachen erbringen...