Sportverbände

Bei rechtlichen Auseinandersetzungen und Konflikten, die im Zusammenhang mit Sportverbänden auftreten und gelöst werden sollen, kommen oft die sogenannten Verbandsgerichte zum Einsatz. Auch wenn es in Bezug auf deren Aktivitäten grundsätzlich Ähnlichkeiten mit der Arbeit von Schiedsgerichten gibt, so sind Verbandsgerichte doch deutlich von Schiedsgerichten abzugrenzen. Ein Hauptunterschied besteht darin, dass die Urteile von Verbandsgerichten nicht endgültig bindend sind. Stattdessen unterliegen sie der gerichtlichen Nachprüfung. Verbandsgerichte spielen nicht nur in Bezug auf Sportverbände eine Rolle, sondern werden auch im Zusammenhang mit politischen Parteien eingesetzt.