Innerhalb der Schiedsgerichtsbarkeit folgt die Prozessfähigkeit aus der Geschäftsfähigkeit. Handelt es sich bei einer der Parteien um einen Ausländer, so ist hier das jeweilige Heimatrecht anzuwenden.