Lateinisch, übersetzt „die Einzelnen schulden alles, alle schulden nur einmal“, Grundsatz der gesamtschuldnerischen Haftung, im deutschen Recht geregelt in § 421 BGB