Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Korea – Breakfast Seminar on conflict Resolution in Korea and Germany

Oktober 27, 2017 @ 8:30 am - 10:30 pm

kostenlos
Korea

Am 20.10.2017 lädt die Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) zusammen mit dem Korean Commercial Arbitration Board zum business-breakfast. Nach einem Einstiegsvortrag sprechen Experten im Dialog über Gemeinsamkeiten, bzw. Unterschiede in deutschen, bzw. koreanischen Schiedsverfahren. Ein Schwerpunkt soll auf die Kulturunterschiede gelegt werden.

Sprecher:
Kevin Kim, Bae, Kim & Lee (Seoul)
Christopher Lau, 3 Verulam Buildings, Singapore
Young Seok Lee, Seoul IDRC (Seoul)
Matthias Schleicher, Physik Instrumente (Karlsruhe)
Kay-Jannes Wegner, Kim & Chang (Seoul)
Stephan Wilske, Gleiss Lutz (Stuttgart)

Programm:
8.30 Breakfast and registration
9.00 Welcoming remarks
9.15 Keynote speech, Kevin Kim: New Developments in Arbitration in Korea
9.30 – 10.30 Panel Discussion: Settlement negotiations in the course of arbitral proceedings – cultural differences

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Deutsch-Koreanischen Industrie- und Handelskammer sowie von Seoul IDRC.

Details

Datum:
Oktober 27, 2017
Zeit:
8:30 am - 10:30 pm
Eintritt:
kostenlos
Website:
http://www.disarb.org/files/veranstaltungen/386/KCAB-DIS%20Invitation%2027.10.2017.pdf

Veranstalter

Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)
Telefon:
+49 (0) 221 285520
E-Mail:
welcome@disarb.org
Website:
http://www.disarb.org

Veranstaltungsort

Gleiss Lutz
Taunusanlage 11
Frankfurt am Main, Hessen 60329 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
069 955140