Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schiedsverfahrensrecht heute

März 15 @ 5:30 pm - März 17 @ 12:00 pm

kostenlos
Universität Bayreuth Institut für Schiedsgerichtsverfahren / arbitration

Auch die Universität Bayreuth widmet sich mit einer Veranstaltung den neuen DIS Regeln. An zwei Tagen verbunden mit einem geselligen Abendessen erwartet die Forschungsstelle Bayreuth Center for Dispute Resolution, Mediation d Arbitration (BayCDMA), eingerichtet am Lehrstuhl für Bürgerliches honorige Referenten.

Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben, für das Abendessen wird ein Kostenbeitrag von EUR 40,00 erbeten.

Programm:
Donnerstag, 15.03.2018
Ab 17:30 Uhr Empfang
Empfang im Palmengebäude des botanischen Gartens der Universität Bayreuth

Freitag, 16.03.2018
Ab 08:30 Uhr
Registrierung und Empfang
09:00 Uhr
Offizielle Eröffnung der Tagung
Grußwort des Kanzlers der Universität Bayreuth sowie Begrüßung durch Prof. Dr. Volker Wiese, Universität Bayreuth

I. Die DIS-Regeln im Vergleich
09:15 Uhr
Vorstellung der neuen DIS-Schiedsgerichtsordnung
Dr. Francesca Mazza, Generalsekretärin der DIS, Berlin / Köln
09:45 Uhr
Die neue DIS-Schiedsgerichtsordnung im Rechtsvergleich
Prof. Dr. Stephan Balthasar, Allianz SE, München
10:15 Uhr
Diskussion
10:45 Uhr
Kaffeepause

II. Der Schiedsstandort Deutschland
11:15 Uhr
Die neue DIS-Schiedsgerichtsordnung und das ständige Thema „forum shopping“ Prof. Dr. Franco Ferrari, New York University
11:45 Uhr
Ökonomische Analyse verschiedener Schiedsgerichtsordnungen – Erste empirische Evidenz Prof. Dr. Mario Larch / Dr. Miriam Frey, Universität Bayreuth
12:15 Uhr
Diskussionsrunde
12:45 Uhr
Mittagspause

III. Effektivität und Qualität –die neue DIS-Schiedsgerichtsordnung
14:00 Uhr
Qualitätssicherung im Schiedsverfahren – Einblicke in die aktuelle Praxis der deutschen Gerichte
Dr. Paul Hauser, Clifford Chance, Frankfurt a. M.
14:30 Uhr
Qualitätssicherung im Schiedsverfahren – Eine Analyse der Kostenfragen unter besonderer Berücksichtigung der neuen DIS-Schiedsgerichtsordnung Alexander Dolgorukow, Hogan Lovells, München
15:00 Uhr
Diskussion
15:30 Uhr
Nachmittagspause
16:00 Uhr
Diskussionscafé mit Beteiligung von Studierenden der Universität Bayreuth
17:30 Uhr
Abschluss des ersten Tages
Ab 19:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen

Samstag, 17.03.2018
IV. Aktuelle Schiedsgerichtsbarkeit aus wissenschaftlicher Perspektive
09:30 Uhr
Das lex-fori Prinzip im Schiedsverfahrensrecht – eine kritische Bestandsaufnahme
Prof. Dr. Katharina Hilbig-Lugani, Universität Düsseldorf
10:00 Uhr
Schiedsgerichtsbarkeit und deren (mangelnde) Einbindung in die zivilprozessualen Rechtsakte der Europäischen Union – sind die jüngsten Reformen gelungen?Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Pfeiffer, Universität Heidelberg
10:30 Uhr
Diskussion
11:00 Uhr
Kaffeepause

V. Die neue DIS-Schiedsgerichtsordnung – ein erstes Fazit
11:15 Uhr
Die jüngste Reform der DIS-Schiedsgerichtsordnung – eine erste Bestandsaufnahme
Prof. Dr. Volker Wiese, Universität Bayreuth
12:00 Uhr
Abschlussworte

Details

Beginn:
März 15 @ 5:30 pm
Ende:
März 17 @ 12:00 pm
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltung-Tags:
,
Website:
http://www.baycdma.uni-bayreuth.de/pool/PDF-Dokumente/E06_Schiedsverfahren_Folder_100118.pdf

Veranstalter

Forschungsstelle Bayreuth Center for Dispute Resolution, Mediation and Arbitration (BAYCDMA)
Telefon:
+49 (0)921 / 55-6071
E-Mail:
Volker.Wiese@uni-bayreuth.de
Website:
http://www.baycdma.uni-bayreuth.de/de/Tagung/index.html

Veranstaltungsort

Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
Bayreuth, Bayern 95447 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0921 / 55-0
Website:
http://www.uni-bayreuth.de