≡ Menu

Deutsch-Niederländischen Handelskammer

Die Schiedsgerichtsordnung der Deutsch-Niederländischen Handelskammer

Unter der Voraussetzung, dass sich Parteien bei Vertragsabschluss darauf geeinigt haben, im Falle von Auseinandersetzungen das Schiedsgericht der Deutsch-Niederländischen Handelskammer anzurufen, stehen umfangreiche Angebote und Möglichkeiten der Unterstützung ebenso zur Verfügung, wie eine eigenständige Schiedsordnung aus dem Jahr 2005. Um ein entsprechendes Schiedsverfahren zu eröffnen, ist ein schriftlicher Antrag erforderlich, der wahlweise auf Deutsch oder auf Niederländisch gestellt werden kann. Dieser Antrag muss sodann an das Sekretariat des Schiedsgerichts bei der Deutsch-Niederländischen Handelskammer in Den Haag geschickt werden. Der Antrag, der mit zwei Kopien eingereicht werden muss, sollte neben Namen und Anschrift des Klägers die Namen und Anschriften der verschiedenen Parteien, die eigentliche Forderung und deren Begründung sowie eine Erläuterung, aus welchen Gründen das Schiedsgericht zuständig ist, enthalten. Im Anschluss daran setzt das standardisierte Verfahren ein, wie es innerhalb der aktuellen Schiedsgerichtsordnung der Deutsch-Niederländischen Handelskammer festgelegt ist.

Die Deutsch-Niederländische Handelskammer ist unter der folgenden Anschrift zu erreichen:

Nederlands-Duitse Handelskamer
Secretariaat van het Arbitraal College
Nassauplein 30
2508 Den Haag
Netherlands

Tel. +31 70 3114 100
Fax: +31 70 3114 199

Email: info@dnhk.org

Zur Schiedsordnung der Deutsch-Niederländischen-Handelskammer (DNHK) hier klicken: Schiedsgerichtsordnung

Auf ihren Internetseiten informiert die Deutsch-Niederländische Handelskammer unter www.dnhk.org ausführlich über die Organisation und die unterschiedlichen Dienstleistungen und Angebote.