Erneuerbare Energie und Schiedsgerichte – Neue Publikation der ICC

Eine neue Publikation der International Chamber of Commerce widmet sich ganz den rechtlichen Herausforderungen, die sich aus der Klimapolitik und der Förderung erneuerbarer Energien ergeben. Anlass bot das Pariser Klimaschutzabkommen. Die sich hieraus ergebenen Verpflichtungen sind die Herausforderung für die Schiedsgerichtsbarkeit. Felder sind zum einen der Investorenschutz, aber zum anderen auch die Handelsschiedsgerichtsbarkeit auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien.

Das spannende Thema wird kompetent aufgearbeitet. Die Publikation ist erschienen in der Edition Wendy Mies und ist elektronisch zum Sonderpreis von EUR 39,20 erhältlich:

Dispute Resolution and Climate Change