Schiedsrichter

Bei dem Schiedsrichter handelt es sich um eine Person, die einem Schiedsgericht angehört, das zur Entscheidung in einem Schiedsverfahren berufen ist. Ein Schiedsgericht kann dabei sowohl aus einem als auch aus mehreren Schiedsrichtern bestehen. In der Regel setzt sich das Schiedsgericht aus drei Schiedsrichtern zusammen. Insgesamt liegt es aber im Ermessen der Parteien, sich auf die gewünschte Anzahl von Schiedsrichtern zu einigen.

Eine besondere Qualifikation ist an das Tätigwerden als Schiedsrichter nicht gebunden. So muss es sich bei einem Schiedsrichter zum Beispiel nicht um einen Juristen handeln. Die Parteien haben aber die Möglichkeit, bestimmte Qualifikationen festzulegen. Grundsätzlich muss der Schiedsrichter natürlich geschäftsfähig sein. Andernfalls könnte er den Schiedsrichtervertrag nicht abschließen. Es ist übrigens auch möglich, juristische Personen zu Schiedsrichtern zu bestellen. Ausgenommen hiervon sind allerdings Behörden und Gerichte.